Thank you so much – Danke Schön!
Aktuell, Themen

Thank you so much – Danke Schön!

Unser Dank gilt allen, die uns die letzten 20 Jahre begleitet haben, die uns geholfen, motiviert und inspiriert haben mehr Musik in die Herzen von Menschen zu bringen. All die Stunden die wir hierfür gearbeitet haben: Jede Stunde war es wert, wir möchten keine davon missen.

Das Jubiläums-Wochende war unbedingt ein unvergesslicher Höhepunkt in unserem Schaffen. Der Höhepunkt und gleichzeitig auch der Wende- und Startpunkt in die nächste Dekade. Wir freuen uns darauf!

Unser Dank gilt:

  • Den Schülerinnen und Schülern für zwei großartige Konzerte und die Gestaltung des Festtags “Musik verbindet Kulturen”.
  • Eltern- und Großeltern, die Sie Ihre Kinder und Enkel musikalisch begleiten, für Ihr Vertrauen in unsere Fähigkeiten, Pläne und Projekte.
  • Dem Dozententeam für die großartige Ausbildungsarbeit – ihr leistet einen unschätzbaren Dienst für die heutige und die nächste Generation.
  • Allen Festrednerinnen, Festrednern, Autorinnen und Autoren für die emotionalen Grußworte, die uns sehr berührt haben.
  • Freunden, Familien, Helfern und Weggefährten die uns im Hintergrund immer wieder helfen. Ihr seid echte Freunde und Freundinnen, schön, dass wir Euch haben.
  • Allen Besucherinnen und Besuchern aus den Mainspitz-Gemeinden und dem weiteren Umland für den Besuch des Festtages und der Konzerte.
  • Dem Team der Flüchtlingshilfe Bischofsheim und der Caritas für die Einladung zum Tag der Kulturen und die unkomplizierte und inspirierende Zusammenarbeit – Super Teamwork!
  • Unseren Ansprechpartnern in den Gemeinden, Kommunen, Bildungsinstitutionen, Wirtschaft und Politik die uns immer wieder Türen und Tore öffnen und somit unsere Arbeit im Dienste der Öffentlichkeit ermöglichen.

Ihnen / Euch allen sagen wir ‘Danke’ und sind dankbar, dass wir Sie alle kennen. Unsere Vision “Musikbildung – Werte für das ganze Leben” wird durch Sie Realität, wird durch Sie in unser tägliches Leben transportiert und macht die Welt dadurch ein Stück liebens- und lebenswerter.

Ihre Christiane Maier